Kaller-Tafel.de
   

Was wir tun


Jeden Werktag sind unsere ehrenamtlichen Teams 2 bis 3 Stunden unterwegs, um die Ware bei den Märkten und Geschäften abzuholen. So werden regelmäßig 21 Stationen angefahren, oft mehrmals  in der Woche. Pro Woche legen die Teams mit dem Kleintransporter 300  km zurück und befördern dabei 1,850 t Lebensmittel. Daneben transportieren noch Mitarbeiter mit ihren Privatautos an zwei Tagen in der Woche Ware für die Tafel.


Im Ausgaberaum der Tafel sortieren täglich 2-6  Helferinnen bis zu 3 1/2 Stunden lang die an- kommende Ware und lagern sie bis zur nächsten Ausgabe in den Regalen, Kühlschränken oder der Kühlzelle.




Dienstag und Freitag  sind unsere Ausgabetage. An diesen Tagen halten wir von 11:00 bis 12:30 Uhr für unsere Kunden ein wechselndes Angebot an Gemüse, Obst, Brot und Backwaren, Milch- produkten, verpackten Fleisch- und Wurstwaren bereit.



Wir verteilen Lebensmittel, die “überschüssig”, aber noch qualitativ einwandfrei sind:

Brot, Brötchen oder Backwaren vom Vortag
Milch und Milchprodukte kurz vorm Verfallsdatum
Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern
Ware, deren Verpackung leicht beschädigt ist
Ware aus Überproduktion
Restposten
Ware mit falschen Etiketten
Saisonartikel nach der Saison


Vor jeder Ausgabe losen wir die Reihenfolge aus, in der wir unsere Kunden bedienn. Ab 10:30 Uhr werden die Lose ausgegeben.
Die Menge der Ware, die an eine Person ausgeben wird, richtet sich nach der Zahl der Personen im Haushalt. Der Empfänger zahlt für die Ware einen geringen Betrag. Zur Zeit  1 Euro  pro Person.

Ausgabe nur so lange der Vorrat reicht!